Minimal-invasive Implantologie

Die 3-D-Planung ermöglicht eine Implantation ohne den sonst komplexeren, chirurgischen Eingriff, bei dem das Zahnfleisch aufgeklappt wird.

Das bringt schnellere Heilung und weniger Belastung für den Patienten.

3-D-Schablonen

Auf Basis röntgendiagnostischer Verfahren (DVT, CT) wird der Zahnersatz dreidimensional geplant. Dabei wird computergestützt die spätere Konstruktion ermittelt. Anhand dieser Daten wird eine Schablone erstellt, welche den Zahnarzt bei der exakten Positionierung der Implantate im Knochen unterstützt.

Wax-up

Um bei der Herstellung von 3-D-Schablonen perfekte Ergebnisse zu erreichen, werden vorab Wachsmodellationen des zukünftigen Zahnersatzes erstellt.

Sie dienen als Basis für höchste Qualität und Passgenauigkeit bei den folgenden Arbeitsschritten.

Hintergrundbild